Die PRAXIS-Handelsschule Tulln ist die richtige Schule für dich, wenn

  • du erfolgreich ins Berufsleben starten möchtest.
  • du von einem Lehrer*innen-Team persönlich betreut und beim selbstständigen und eigenverantwortlichen Lernen unterstützt werden möchtest.
  • du praxisnahen Unterricht in Lern- und Übungsfirmen erleben und in verschiedenen Betrieben bzw. Unternehmen „schnuppern“ möchtest.
  • du nach der Abschlussprüfung einen HAK-Aufbaulehrgang machen möchtest, um vielleicht später zu studieren und somit Schritt für Schritt deine Zukunft zu gestalten.
  • du nach der Abschlussprüfung in einen Lehrberuf einsteigen und damit zusätzlich zur kaufmännischen auch eine z. B. handwerkliche Ausbildung machen möchtest.

Was erwartet dich in der PRAXIS-HAS Tulln?

  • Regelmäßige Praxistage in der 2. Klasse
  • Fachliches Know-how und eine praxisnahe dreijährige Ausbildung (Zusammenarbeit mit Partnerfirmen, Pflichtpraktikum von 150 Stunden)
  • Persönlichkeitsbildung (Bewerbungstraining)
  • Teambildung (Schulstartphase, Sport- und Sprachwoche, Exkursionen, Lehrausgänge)
  • Eigenverantwortliches Lernen
  • Förderung von Talenten und Kreativität (Chor, Schulband und Schauspielteam, Wettbewerbe)
  • Kulturelle Aktivitäten und Angebote (Theater- und Ausstellungsbesuche, Schulfeste, Schoolicals)
  • Teilnahme an wirtschaftlichen, sozialen und naturwissenschaftlichen Projekten und Wettbewerben
  • Abschlussprüfung und Zusatzqualifikationen (Software BMD) für deine weitere Zukunft

PRAXIS-HAS Tulln – was dann?

Das Abschlussprüfungszeugnis der Handelsschule ersetzt die Unternehmerprüfung und gilt auch als Nachweis einer Lehre als Bürokaufmann/Bürokauffrau.
Ein erfolgreicher Abschluss der Handelsschule mit bestandener Abschlussprüfung ermöglicht dir

  • gleich in verschiedenen Zweigen der Wirtschaft und Verwaltung ins Berufsleben einzusteigen und dein eigenes Geld zu verdienen.
  • in einem von mehr als 30 verwandten oder mehr als 150 anderen Lehrberufen deine Ausbildung fortzusetzen, wobei ein bis zwei Lehrjahre angerechnet werden können.
  • einen Aufbaulehrgang zur Matura zu absolvieren.

Und was gibt es sonst noch Besonderes an der PRAXIS-HAS Tulln?

Die Handelsschule Tulln ist eine moderne, und innovative Schule, die immer wieder Impulse in der Berufsbildung setzt. Alle Lehrer*innen verwenden für die Gestaltung ihres Unterrichts ein Tablet. Dadurch ist es mithilfe verschiedener Plattformen (Teams, LMS, digi4school) möglich, das digitale Lernen als zukunftsorientiertes Unterrichtskonzept umzusetzen.
Ein professionelles und engagiertes Team von Professorinnen und Professoren unterstützt dich beim Lernen, fördert deine Stärken und hilft bei Problemen weiter.

Die PRAXIS-Handelsschule Tulln ist eine Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht und Schulgeld, das derzeit monatlich € 92,00 beträgt. Zusätzlich ist einmal jährlich ein Investitionsbetrag von derzeit € 210,00 fällig. Für Schüler*innen, die ihren Hauptwohnsitz in einer der folgenden Gemeinden haben, wird der Investitionsbeitrag von der Wohnsitzgemeinde übernommen: Absdorf, Atzenbrugg, Fels, Großriedenthal, Großweikersdorf, Judenau-Baumgarten, Kirchberg/Wagram, Königsbrunn, Königstetten, Langenrohr, Michelhausen, Muckendorf-Wipfing, St. Andrä-Wördern (50%), Sieghartskirchen, Sitzenberg-Reidling, Traismauer, Tulbing, Tulln/Donau, Würmla, Zeiselmauer und Zwentendorf.

AnhangGröße
PDF icon WKO Info Lehrzeit449.85 KB
PDF icon Folder HAS724.89 KB